Mobirise

Ja ich will (Morgen für die ganze Welt) - Liedtext

1. Strophe:
Ich blicke aus dem Fenster
50 Grad und der Rasen brennt
der Gartenschlauch hat aufgegeben
und überhaupt, H2O ist rar im Leben.
Außer in Berlin, das liegt jetzt im Meer,
und viele andere Orte hat die Industrie zerstört,
mit Kohlebaggerfahren, mit Kohlebaggerfahren.
Dann denk ich bei mir: wir hätten doch was tun können.
Was wär gewesen, könnt ich nur die Zeit verdrehn?
Und ins Jahr 2022 gehn. Und ins Jahr 2022 gehen.
Dann wär ich auf ‘ne Demo gegangen,
hätt am Klimatreffpunkt ein Liedchen gesungen.
Mit allem wovon ich träume, und was ich mir nehmen ließ, ohne mich zu wehren.
Drum sag ich:

Refrain:
Ja, ich will
Ja zu einer Luft die klar ist wie nach Sommerregen
und durch meine Lungen strömt
Ja, ich will.
Ja zu Ökostrom und zu Power to The People
und zu wahrem Lebensglück.
Ja ich will
Ein Morgen für die ganze Welt
Und dafür steh ich hier.
Und dafür stehn wir hier.


2. Strophe:
Ich blicke in Gesichter, die mich fragen: wie soll das gehn?
Ich sag dir, es gibt Lösungen, die kannst auch du verstehn.
Gemeinsam retten wir die Welt, und du bist mittendrin.
Und dann sitzen wir im Garten und wir feiern bis zum Morgen.
Refrain
Brücke:
Gleichzeitig weiß ich, das ist nicht normal,
es ist nicht meine Schuld dass die Welt ist wie sie ist
aber wir können etwas tun.
Ja wir können etwas tun.
Ja wir werden etwas tun.

Refrain

Brücke:
Gleichzeitig weiß ich, das ist nicht normal,
es ist nicht meine Schuld dass die Welt ist wie sie ist
aber wir können etwas tun.
Ja wir können etwas tun.
Ja wir werden etwas tun.

Refrain

Made with Mobirise ‌

Website Maker